Sicher haben Sie es schon mitbekommen: Seit dem 1. November 2015 ist das Meldegesetz in Kraft. Das bedeutet, dass Mieter ab jetzt auf eine Bescheinigung über den Einzug/Auszug angewiesen sind, damit sie sich bei der Stadt ummelden können. Vermieter/Wohnungsgeber sind verpflichtet, diese auszustellen.

Auszug aus § 19 Abs. 1 Satz 1 und 2 BMG
Mitwirkung des Wohnungsgebers
(1) Der Wohnungsgeber ist verpflichtet, bei der An- oder Abmeldung mitzuwirken. Hierzu hat der Wohnungsgeber oder eine von ihm beauftragte Person der meldepflichtigen Person den Einzug oder den Auszug schriftlich oder elektronisch innerhalb der in § 17 Absatz 1 oder 2 genannten Fristen (zwei Wochen) zu bestätigen.